Heizungstechnik

Die Forschung entwickelt laufend neue Technologien, die für die auf dem Weg zur 2000-Watt-Gesellschaft von Bedeutung sein können. Der Kanton Basel-Stadt bietet diesen Technologien ein Testumfeld, in dem u.a. die Markttauglichkeit überprüft werden kann.

Heizungsersatz, General Guisan-Strasse 136, Basel

Erstes gasbetriebenes Mikroblockheizkraftwerk mit Stirlingmotor in Basel. Der Stirlingmotor hat eine Leistung von 1 kWel, 6 kWth, der Spitzenlastkessel 6 bis 20 kWth. Der Betrieb ist wirtschaftlich ab einem Gasverbrauch von 20 000 kWh pro Jahr. Die Stromproduktion beträgt 3000 kWh pro Jahr.

Umgesetzt im Jahr 2012. 

nach oben

Holzpellet-Stirling Sunmachine, Gundeldingerrain 140, Basel

Querschnitt-Ansicht der Holzpellet-Heizung; in einem quadratischen Kasten stehen zylindrische Behälter unterschiedlicher Grösse, die durch Rohre miteinander verbunden sind.

Eine konventionelle Heizung in einem Mehrfamilienhaus wird durch ein Mikro-Blockheizkraftwerk mit 1-Zylinder Stirlingmotor ersetzt. Dessen Leistung beträgt elektrisch 1.5 – 3.0 kW und thermisch 4.5 – 10.5 kW. 

Als Brennstoff werden Holzpellets eingesetzt. Der Vorlauf hat eine Temperatur von 50 – 75 °C, der Wirkungsgrad elektrisch liegt bei 20-25%, der Gesamtwirkungsgrad bei ca. 90%.  

Installiert im Jahr 2006.

nach oben